Der TUS Otterbach präsentiert

Kabarett mit Gerd Kannegieser

»Wie si´mer dann do jetzt druff-kumm?«

 

Samstag, 18. Oktober 2014

20 Uhr, Oskar-Steiner-Halle, Otterbach

 

Eintritt: 8 € Erwachsene, 6 € Schüler/Studenten

 

Vorverkauf ab 22. September bei:

  Arbogast, Otterbach

  Frisörsalon am Bahnhof, Bahnhof-Center Otterbach

  Ingrid Mummert (Tel.: 06301-30749, ab 6. Oktober)

  Martina Bold (Tel.: 06301-30885)

5 Jahre »Rücken Fit«-Gymnastik

In der vereinseigenen Oskar-Steiner-Halle ist montags immer mächtig was los, denn dann wird in der Wirbelsäulengymnastik »Rücken Fit« unter der Leitung von Martina Bold – Übungsleiterin »Sport in der Prävention« – nun schon seit 5 Jahren aktiv das sogenannte »Kreuz mit dem Kreuz« in Angriff genommen.

Motorische Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Gleichgewicht werden in abwechslungsreichen Sportstunden regelmäßig trainiert. Zum Einsatz kommen dabei Hanteln, Maxibänder, Pezzibälle, Medizinbälle, Gymnastikbälle, Luftballons, Balancekissen, Flexibars und Brasils.

Das Sportangebot wurde vom DTB mit dem Pluspunkt Gesundheit ausgezeichnet. Die Übungsleiterin besucht regelmäßig Fortbildungen, um das effektivste Training zu ermöglichen. So werden auch regelmäßig Themen wie »Sturzprophylaxe« und »Spiraldynamik« im Training mit aufgegriffen und entsprechend trainiert.

Teilnehmer sind sowohl Männer als auch Frauen und die Altersspanne reicht von ca. 40 Jahren bis über 80 Jahre, was ganz  besonders schön ist, denn so kann Jeder von Jedem lernen und der Ehrgeiz jedes Einzelnen wird geweckt. Wer Lust hat mitzutrainieren, die Sportstunden finden immer montags von 9 bis 10 Uhr und im Anschluss von 10 bis 11 Uhr statt. Mitzubringen sind: ein Paar Hallen-Sportschuhe zum Wechseln und – falls vorhanden – eine Gymnastik-Matte.

Bei Fragen können sie sich auch gerne mit Martina Bold unter der Tel. 06301/30885 in Verbindung setzen.

Aktiv gegen das »Kreuz mit dem Kreuz«: Die Wirbelsäulengymnastikgruppen des TUS Otterbach

Nordic-Walker beim Holzlandlauf in Schopp

Am Sonntag ,den 17. August nahmen fünf Nordic-Walker des TUS Otterbach am Holzlandlauf in Schopp teil und erreichten gute Platzierungen.

Bei den Männern über 10 km belegten Hubert Gerber den 1. Platz und Herbert Rothenhöfer den 4. Platz. Besonders bemerkenswert war die Leistung von Herbert Rothenhöfer, der mit fast 80 Jahren die Strecke knapp unter 2 Stunden zurücklegte.

Die Frauen liefern ebenfalls 10 km und erreichten Platz 1 Martina Bold, Platz 3 Ulrike Halfmann und Platz 6 Jenny Rothenhöfer.

Für die drei Erstplatzierten gab es eine Medaille sowie einen Blumenstrauß. Alle Läufer erhielten außerdem eine Teilnehmermedaille sowie eine Urkunde. Die Waldwege waren gut markiert. Das Wetter war mit trockenen 20°C ideal zum Walken. Der Lauf war sehr abwechslungsreich und die Veranstaltung gut organisiert. Das nächste Mal sind wir wieder dabei, darüber herrschte bei allen Teilnehmern Einigkeit.

Weitere Informationen zum Nordic-Walking-Angebot des TUS Otterbach gibt es telefonisch bei Martina Bold (06301/30885).

Schnell und erfolgreich in Schopp unterwegs: Herbert Rothenhöfer, Jenny Rothenhöfer, Ulrike Halfmann, Martina Bold und Hubert Gerber (v. l.)

Workshop  " Wir nähen eine Tasche aus einer Jeanshose"

01.08.2014

5 stolze Mädels mit ihren selbstgenähten Taschen.

 

 

15.08.2014

Auch beim 2. Workshop "Taschen aus Jeanshosen" waren alle erfolgreich.   Alle Mädels hatten am Ende jede ihre eigene individuelle Tasche, jede ein Unikat.

Grillfest der Otterbacher Walkinggruppe

Am Samstag, den 2. August feierten die Läufer der Walkinggruppe des TUS Otterbach ihr jährliches Sommerfest. Mit Partner, guter Laune und leckeren Sachen fürs Buffet fanden sie sich in dem wunderschönen Garten eines Mitläufers in Sambach ein. Es wurde wie immer ein geselliger Abend, bei dem auch der Wettergott ein Einsehen hatte und nur einen kurzen Schauer vorbei schickte. Ute Render – mit ihrem Mann Otto die guten Seele der Laufgruppe – begrüßte alle ganz herzlich und bedankte sich für die Treue der vielen Mitläufer, sprach aber auch die Hoffnung aus, dass sich die Gruppe „ruhig etwas verjüngen und vergrößern könnte“.

Die Gruppe läuft sommers wie winters montags und donnerstags ab 18.30 Uhr bzw 15.00 Uhr jeweils 1,5 Stunden von verschiedenen Ablaufpunkten rund um Otterbach. Genauere Informationen können Interessenten bei Familie Render unter der Tel.-Nr. 0 63 01/2314 erhalten.

Feiern im Grünen: Die Walkinggruppe des TUS Otterbach
Die neue »Heizzentrale« im Keller der Oskar-Steiner-Halle

Investition in die Zukunft
Auf der Mitgliederversammlung des TUS Otterbach im Mai wurde es bereits angekündigt. Jetzt ist es Realität geworden. Die Firma Heizungsbau und Sanitärinstallation Friedrich GmbH aus Katzweiler hat im Juli eine neue Viessmann-Heizungsanlage in der Oskar-Steiner-Halle installiert.

Da die alte Heizungsanlage ca. 30 Jahre alt war und außerdem die Ausgaben für Energie in den letzten 15 Jahren um 100 % gestiegen sind, hat der TUS rund 15000 Euro in energiesparende Brennwerttechnik investiert. Dabei wurde ein neuer 2. Heizkessel installiert, so dass nun die Pächterwohnung und die Halle bzw. Gastronomie getrennt versorgt werden können. Vom neuen Hallenthermostat verspricht sich der TUS weitere Energieeinsparungen. Für die Heizungserneuerung hat der Sportbund Pfalz einen Zuschuss zugesagt.

Hiermit bedankt sich der TUS nochmals bei der Firma Friedrich für die zuverlässige, sehr saubere und schnelle Installation der neuen Heizung.

TuS Otterbach  und Bel-Braun

Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Otterbach und Otterberg im Jahr 2014
 
Workshop Nähen " Wir nähen eine Tasche aus einer Jeanshose"

Fr 01.08.14 von 14.00 bis 17.00 Uhr und Fr 15.08.14 von 14.00 bis 17.00 Uhr

TuS Otterbach  und Bel-Braun

Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Otterbach und Otterberg im Jahr 2014
Fr 29.08.14 von 14.00 bis 17.00 Uhr und Fr 05.09.14 von 14.00 bis 17.00 Uhr
 
Workshop Stoffblumen „Kanzashi“

Die wundervollen Blüten werden aus kleinen Stoffquadraten oder Stoffkreisen gefaltet. Diese Technik erinnert an Origami und sie kommt auch aus Japan. Es ist eine wundervolle und einfache Art aus
quadratischen und runden Stoffstücken wunderschöne Blumen zu fertigen. z.B. für
Haarspangen, Broschen etc.

TUS Otterbach zieht Bilanz

Die diesjährige Mitgliederversammlung des TUS Otterbach fand am Abend des 23. Mai in der Vereinsgaststätte »Schlossbergstube« statt. Zu Beginn bedankte sich der TUS bei seinen langjährigen Mitgliedern mit einem kleinen Empfang.

Es wurden geehrt:

•  Für 15-jährige Mitgliedschaft im TUS: Bernhard Boll, Gisela Kortz, Frieder und Jutta Bobe, Monika und Dieter Szczepanski, Theo und Sieglinde Ruppert, Monika Becker und Steffen Grützner

•  Für 25-jährige Mitgliedschaft: Heidi Korn, Silke Hartmann, Dorothea Theobald, Michaela Messer und Jutta Zinsmeister

•  Für 40-jährige Mitgliedschaft: Christel Heil, Natalie Krüger, Ute Render und Kurt Schweikert

•  Für 65-jährige Mitgliedschaft: Christel Meng

•  Für 70-jährige Mitgliedschaft: Heinz Steller

Zum neuen Ehrenmitglied wurde anlässlich ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft  Carola Beucke ernannt. Für langjährige aktive Mitgliedschaft und Übungsleitertätigkeit erhielt Camilla Kipp die Ehrenurkunde in Silber.

Leider konnten nicht alle Geehrten ihre Auszeichnung selbst in Empfang nehmen.

Nachfolgend zog Ingrid Mummert in ihrem Bericht eine positive Bilanz der letzten zwölf Monate:

Der TUS Otterbach ist mit 1100 Mitgliedern weiterhin größter Verein in Otterbach.

In die eigenen Räumlichkeiten wurde wieder investiert. Die Renovierung der vereinseigenen Schlossbergstube wurde abgeschlossen, die Hallenbeleuchtung wieder auf Vordermann gebracht. Ein großer Dank geht auch in diesem Jahr wieder an das Pächterehepaar der Schlossbergstube Sofia und Michael Opitz für die geleistete Arbeit und für das liebevoll gestaltete Ambiente.

Die Vorbereitungen für die neue Heizungsanlage konnten abgeschlossen und der Auftrag vergeben werden, so dass bis zur kommenden Heizperiode die neue Heizung installiert sein soll.

Eine besondere verwaltungstechnische Herausforderung war am Jahresanfang die SEPA-Umstellung, bei der alle Mitglieder angeschrieben werden mussten.

In unserem Turnverein bieten derzeit 25 Übungsleiter und Helfer 27 Sportangebote an. Die anwesenden Übungsleiter und Ingrid Mummert konnten von den einzelnen Abteilungen ein lebendiges Bild über Sportangebote, Erfolge und andere Aktivitäten geben. Wichtig war für alle zu zeigen: Auch wenn der sportliche Einsatz im Vordergrund steht, sind gesellige Treffen für die einzelnen Gruppen genauso wichtig.

Als Erfolge konnte Ingrid Mummert außerdem 2 Auszeichnungen des Sportbundes vermelden: die Verlängerung des Pluspunktes Gesundheit für die Angebote Gymnastik XXL und Sitzgymnastik.

Dass der TUS finanziell auf einer soliden Grundlage steht, bestätigten Bärbel Braun als Schatzmeisterin sowie Otto Render und Rudi Zehbe als Kassenprüfer. In den vergangenen zwei Jahren wurde ein geringer Überschuss erwirtschaftet. Daraufhin entlasteten die anwesenden Mitglieder den Vorstand einstimmig.

Der Vorstand stellte an die Mitgliederversammlung den Antrag, die Mitgliedsbeiträge zum 1. Januar 2015 geringfügig (um je 1 € je Person und Monat) zu erhöhen, da die Ausgaben für Energie und Wasser in den letzten 15 Jahren um 100 % gestiegen sind. Die geringfügigen Überschüsse reichen gerade noch so, diese Kosten zu decken. Für Investitionen in Sporthalle und Sportbetrieb können keine neuen Rücklagen mehr gebildet werden. Dem Antrag wird von den anwesenden Mitgliedern bei 2 Gegenstimmen und einer Stimmenthaltung zugestimmt.

Zum Abschluss gab Ingrid Mummert einen Ausblick auf die Termine und geplanten Aktivitäten im kommenden Jahr und dankte allen Mitstreitern im Vorstand und Ausschuss und allen Übungsleitern für ihre geleistete Arbeit und verband dies mit der Hoffnung, dass auch in der Zukunft dieses Team weiter in der bewährten Art und Weise für den Verein ehrenamtlich tätig ist.

Die Geehrten im Garten der Schlossbergstube (v. l.): Steffen Grützner, Dieter Szczepanski, TUS-Vorsitzende Ingrid Mummert, Monika Szczepanski, Heidi Korn, Bernhard Boll, Christa Meng, Camilla Kipp, Jutta Zinsmeister, Ute Render, Theo und Sieglinde Ruppert, Jutta Bobe, Silke Hartmann

Michael Vogel, Martina Bold, Ursula und Hans Römer (v.l.) am Ziel des Gäßbocklaufs

TUS Otterbach Nordic-Walker beim 10. Gäßbocklauf am Start

Am Sonntag, den 18. Mai machten sich vier Nordic-Walker des TUS Otterbach auf den Weg nach Lambrecht, um beim 10. Gäßbocklauf mitzumachen. Wie auch schon die Jahre zuvor gab es nichts zu bemängeln. Es hat einfach wieder alles gestimmt, von der Beschilderung bis hin zur Bewirtung und nicht zu vergessen, auch das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt.

Ursula und Hans Römer sind um 10 Uhr an den Start für die 10 km Strecke gegangen und haben diese mit Bravour gemeistert. Ihr Trainingsfleiß hat sich mehr als ausgezahlt.

Für Michael Vogel und Martina Bold fiel der Startschuss für die Halbmarathonstrecke (22 km) um 9.30 Uhr. Wie immer war die Streckenführung sehr anspruchsvoll aber für gut trainierte Läufer kein Problem. Am Ziel angekommen, waren sich mal wieder alle einig, das nächste Mal sind wir wieder dabei. Gestärkt mit Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen ging es am Nachmittag wieder heim nach Otterbach.

Weiterhin nahmen Anfang April sieben Nordic Walker des TUS am Moschellauf in Heiligenmoschel teil und absolvierten zu viert die 10 km-Strecke und zu dritt die 18 km-Tour.

Der Vorstand des TUS Otterbach lädt ein zur

Mitgliederversammlung

 

 am Freitag, den 23. Mai 2014 um 20 Uhr

 

in die Schlossbergstube Otterbach.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht der Vorsitzenden des TUS Otterbach
  4. Bericht des Vorsitzenden des Fördervereins
  5. Bericht Sport- und Spielwart
  6. Bericht Kassenwartin
  7. Bericht Kassenprüfer
  8. Entlastung
  9. Änderung der Mitgliedsbeiträge
  10. Termine und Ausblick
  11. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Vor der Mitgliederversammlung findet um 19 Uhr die Ehrung der verdienstvollen und langjährigen Mitglieder statt.

TUS-Nordic Walker beim Technik-Training im Lautertal

Fit im Frühjahr: Erfolgreicher Nordic-Walking Anfängerkurs beim TUS

Insgesamt zwölf Teilnehmer nahmen den Kampf gegen die Frühjahrsmüdigkeit und den »Winterspeck« auf. Dabei war der Zuspruch zu diesem traditionellen Angebot des TUS Otterbach so groß, dass 5 weitere Interessenten sich mit einem Platz auf der Warteliste begnügen mussten. Bei fünf Trainingseinheiten und teilweise herrlichem Frühlingswetter wurde unter Leitung von Martina Bold die Umgebung von Otterbach im Nordic-Walking-Schritt erkundet.

Die normalen Nordic-Walking-Kurse laufen seit letzter Woche. Interessenten melden sich bitte bei telefonisch bei Martina Bold (06301/30885).

14. April 2014

Sommersportplan 2014 zum Download
sportplan_sommer14.pdf
PDF-Dokument [455.9 KB]

ACHTUNG - neue Trainingszeiten im Oktober für Jugendtischtennis

Training am Dienstag findet im Oktober von 17.00 - 19.00 Uhr statt.

Aktuelles Wetter

Donnerstag, 24.10.2014

  • Dudenbacherhof
  • 11° C

©: WetterOnline